Die "Waschkuhle"



Foto: Kohlus, Juni 2001
Der Name weist auf die Nutzung des kleinen Teiches im ehemaligen Schloßgarten von Tönning hin. Allerdings wurde die Waschkuhle früher auch von den Seefahrern zur Trinkwasserversorgung genutzt.
Heute dient sie als Wasserreservoir für die Feuerwehr und dient oft einem Schwanenpaar zur Brut.